chinesische Teppiche

25, Januar 2019
chinesische Teppiche
mack35

Zurück: Vintage-Teppiche

Dekorative orientalische, Chinesische Teppiche Teppiche sind seit Jahrhunderten eine bedeutende Kunstform innerhalb der chinesischen Kultur, wenn nicht schon seit mehreren Jahrtausenden. Die Geschichte chinesischer Teppiche ist nicht nur lang und differenziert, sie ist auch weitgehend unabhängig von der Vintage Teppiche aus dem Nahen Osten. Zunächst wurden chinesische Teppiche und Teppiche fast ausschließlich für den häuslichen Gebrauch gewebt - diese Trennung von westlichen Einflüssen führte dazu, dass diese Teppiche wirklich ethnisch-chinesisches Flair und Aussehen aufwiesen. Erst im 19. Jahrhundert begannen die Chinesen, chinesische Teppiche in die Welt des Westens zu exportieren - andere Waren wie Bronzen und Porzellan wurden bereits vor vielen Jahren exportiert. Oft wurden Seidentextilien verwendet, antike chinesische Teppiche und Teppiche wurden sowohl in Medaillonform als auch in rechteckigen Formaten hergestellt. Chinesische Teppiche sind offener und geräumiger als Orientteppiche aus Westasien.

Chinesische Teppiche Farben

Vor allem in Blau, Gold, Elfenbein und Beige gehalten, mit klassischen Symbolen der Langlebigkeit, kunstvollen Lotusblüten, Chrysanthemen, Wolkenbandmotiven, Foo-Dogs und Vögeln, sind antike chinesische Teppiche in Gemälden oft schon ab dem T'ang zu sehen Zeitraum. Im Gegensatz zu früheren chinesischen antiken Teppichen, können die chinesischen Art-Deco-Teppiche aus dem 20. Jahrhundert im Entwurf ziemlich resident und ziemlich radikal in der Farbe sein und dem westlichen Geschmack gerecht werden, der durch die Geburt der modernistischen Bewegung geformt wird.

Chinesische Teppiche Muster

Chinesische Teppiche bestehen oft aus geometrischen oder abstrakten Mustern. Die bekanntesten Teppiche von 1920 und 1930 stammen von Walter Nichols, dem Amerikaner, der in Tientsin Dekoteppiche herstellte. Sie wurden gewöhnlich aus Wolle und feinster Seide hergestellt, während exotische asiatische Blumen und Vögel in sehr kräftigen Farben wie Magenta, Türkis, Smaragd und Rubin dargestellt wurden. Teppiche, die in Kashgar, Yarkand und Khotan in der von China besetzten Autonomen Region Sikiang produziert werden, sind als Samarkand bekannt.

Die Samarkand-Teppiche sind in der Regel lang und schmal und haben schlichte, geräumige Muster, die in glänzender Wolle gehalten sind. Sie verwenden häufig Färbungen von Lackrot und Chinagelb. Sie sind stark von den Nachbarländern China und Türkei beeinflusst und werden seit mindestens dem 17. Jahrhundert in dieser Region produziert.

Weitere Deko-Teppiche finden Sie in unserer Shop-Kollektion »

Eine außergewöhnliche Sammlung von chinesischen Deco Teppiche zum Verkauf

X