Dekorative Teppiche, die Sie lieben werden

Dekorative Teppiche | Einführung

Was wäre ein Gemälde ohne Farbe? Eine Skizze, könnte man sagen. Eine Skizze kann ein vollständiges Ganzes darstellen, es kann ein wertvolles Kunstwerk sein, es kann sogar den Atem nehmen, aber es wird immer nur eine Skizze sein, kein Gemälde. Dieser Vergleich, wenn im Bereich der Teppiche wie folgt aussehen würde: Was wäre ein Teppich ohne Dekorationen? Die Kette und der Schuss, die sich ständig auf den Webstühlen verflochten, sind nichts als Leinwand für einen erfahrenen Weber, der seine Vision, seine Emotionen und seine Botschaft nehmen und ihn auf einen Teppich übertragen kann, indem er ihn in gewissem Maße mit Fäden malt. Unter Berücksichtigung aller Elemente eines Teppichs ist das Muster nur einer von vielen - es gibt auch Knotdichte, Technik, Form, Größe und Material, die sich in der Kategorie der festen Teppiche ausmachen, die für moderne, minimalistische Geschmäcke sorgen. Dennoch ist es das Design, das einen Teppich eins macht, einzigartig und in einer Weise, die an unsere Bedürfnisse angepasst ist. Teppich ist ein Herz von jedem Haus, so dass jeder aufmerksame Besitzer will, dass seine ein Kunstwerk ist, er will, dass es ein Dekorativer Teppich.

In der Vergangenheit waren fast alle Teppiche Dekorative Teppiche - unsere Ahnen interessierten sich wirklich für die Schönheit der alltäglichen Gegenstände; Waren waren nicht einmal so nett wie heute, weil die Herstellung einer einzigen Sache viel Zeit und Mühe verbraucht hat. Außerdem schien es sinnlos, eine solche Chance der Selbstdarstellung zu verlieren. Jeder Pot, Pitcher, Möbelstück oder Teppich trug eine Unterschrift seines Herstellers, manchmal buchstäblich aber meistens bildlich, in Form der künstlerischen Note. Es bedeckte diese Gegenstände mit Seele und Kunst. So kann eigentlich die gesamte Auswahl an antiken Teppichen in die Kategorie der dekorativen Teppiche aufgenommen werden. Bei antiken Teppichen verstehen wir jene, die etwa 100 Jahre alt sind (oder älter), also woher um 1920 'und vorher gemacht. Egal ob es sich um Dorf- oder Stadt-Teppiche handelt, deren künstlerischer Wert heutzutage als ähnlich geschätzt wird. Allerdings gibt es mehrere Unterschiede zwischen den antiken nomadischen dekorativen Teppichen und den Teppichen aus den renommiertesten alten Webereien. Diese Diskrepanzen beziehen sich insbesondere auf die Akribie des Designs, die Qualität der Ausführung und die Verfeinerung des Stoffes.

Dekorative Teppiche aus berühmten Weaving-Zentren

Dekorative Teppiche - minimalistisch geometrisch

Unter den Ländern, die sich auf die Herstellung von dekorativen Teppichen spezialisiert haben, gibt es seit der Antike drei, die sich schnell von der Produktion ausschließlich für den Binnenkonsum in den Export verlagern - Persien, die Türkei und Indien. Ob Heriz oder Kerman, Bakhtiari oder Sivas, Agra oder Amritsar, jedes Webzentrum hatte etwas zu bieten und dieses "Etwas" war immer mehr, als man sich nur wünschen kann. Unnötig zu erwähnen, dass dekorative Teppiche die gesamte Elite des mittelalterlichen Europas erobert haben - einige der antiken Orientteppiche sind sogar auf Renaissancemalereien zu finden. Ihre Vielfalt an Mustern und Farben ist immens, denn jedes Webzentrum hat seine charakteristischen Merkmale - die zuvor erwähnte künstlerische Signatur. Diese Signatur hing vom Herkunftsland ab, insbesondere von seinem Klima, seiner natürlichen Umgebung (es gab nur natürliche Farbstoffe, so dass jede Farbe in einem langwierigen und langwierigen Prozess aus der Natur gewonnen werden musste), Kultur, Symbolik, Religion, Mythologie und philosophisches Denken. In islamisch geprägten Regionen war die Darstellung von Tieren und Menschen strengstens verboten. Diese Begrenzung half paradoxerweise der Kunst der Teppichdekoration, sich zu entwickeln, da sie zur Schaffung vieler ikonischer Muster führte. Eine von ihnen, die Arabeske, wurde sowohl in der Teppichherstellung als auch in der Architektur verwendet. Paisley (ursprünglich "Boteh" oder "Buta"), ein tropfenförmiges Pflanzenmotiv, erwies sich als so erfolgreich, dass es bis heute in der Textil- und Modeindustrie häufig verwendet wird. Das auffälligste Teppichmotiv von Persische dekorative Teppiche Ist der Baum des Lebens, der ziemlich häufig in allen Arten von Teppichen erscheint, unabhängig davon, ob sie aus dem Land oder der Stadt kommen. Im Allgemeinen ist der Baum des Lebens ein weit verbreitetes Mytheme- oder Archetyp, das eng mit dem Konzept des heiligen Baumes verwandt ist und daher in religiöser und philosophischer Tradition präsent ist. Es hat immer mehrere Konnotationen, auch innerhalb eines einzigen Kulturkreises. Im Islam bedeutet der Baum des Lebens den Garten des Paradieses und allgemeiner - das ewige Leben. Es gibt Fälle, in denen zwei Bäume des Lebens innerhalb eines Teppichfeldes wachsen. Ihre Zweige verschränken sich, also ähneln sie zwei liebenden Seelen, die Hände für gut und für schlecht halten - ein solches Design ist eine Variation auf dem Baum des Lebens und trägt den Namen des Heiratsbaums. Das Heiratsbaum-Motiv erscheint am häufigsten auf dekorativen Teppichen aus Qum und Tabriz. Die Weber aus der Region des ehemaligen Persien, vor allem bilden die Städte Isfahan, Qum und Tabriz, haben die Fähigkeit gemeistert, lebensechte Darstellungen des Baumes des Lebens zu machen. Darüber hinaus ist es ein Fall der Personifizierung - zwei Bäume sind in der Tat zwei liebende Menschen Händchen haltend. So ist es, dass jedes Verbot umgangen werden kann. Wie für indische dekorative Teppiche, wurde der Schwerpunkt in der Kunst der Dekoration auf Blumen gesetzt. Indische Weber haben eine beträchtliche Anzahl von Motiven aus persischen und türkischen dekorativen Teppichen angepasst, aber sie hielten sie nicht davon ab, ihre eigenen, unverwechselbaren Muster zu entwickeln. Indien, das Land der Farben und blühende Natur, war eine perfekte Inspiration für die Künstler des Webens in Bezug auf Design. Alles in allem liegt die Kraft der antiken Teppiche in ihren komplizierten Mustern.

Dekorative Teppiche und Teppiche

Je näher die Zeitgenossenschaft, desto mehr Mode und Design zogen in Richtung Minimalismus. Modernisten des späten 19th und frühen 20TH Jahrhunderts entdeckten den Reiz der Einfachheit und Abstraktion. Trotzdem gedeiht die Kunst der Dekoration dann mehr denn je, sie verwandelte sich nur, suchte nach den neuen Lösungen und trieb von der antiken Fülle ab. Die Flaggschiff-Beispiele für diese Veränderung wären Art-Deco-Teppiche und skandinavische dekorative Teppiche. Das erste Teppichdesign, Art Deco, ist in allen Fällen nicht minimal notwendig. Es ist einfach mehr geometrisch, eckig und abstrakt im Vergleich zu antiken opulenten und häufig abgerundeten Formen. Es ist eine Synthese von vielen Dekorationsstilen, vereint durch den Wunsch, modern zu sein. Für das skandinavische Design wird die Stärke der Einfachheit dort ganz klar hervorgehoben. Skandinavische, besonders schwedische dekorative Teppiche, sind auf der ganzen Welt bekannt für komplizierte Webtechniken, außergewöhnliche Farbpaletten und vor allem - ihre Kompatibilität mit modernem und zeitgenössischem Interieur. Ihr stärkster Punkt ist eine bemerkenswerte skandinavische Ästhetik, die aus Geschichte, Philosophie und atemberaubenden Landschaften der nördlichen Länder entstand. Es ist ein Stil voller Symbolik, der sich auf die Natur bezieht, wo die genaue Darstellung von Pflanzen, Tieren oder Landformen durch geometrische, einfache Motive ersetzt wurde.

Wenn man über Dekorationen auf Vintage-Teppichen spricht, muss man marokkanische dekorative Teppiche erwähnen. Typisch geschmückt mit Stammes-Muster, sie in einer Weise bilden ein Buch über die Kultur des Nahen Ostens. Jeder von ihnen erzählt eine andere Geschichte, aber Buchstaben werden durch sinnvolle Symbole ersetzt. Alles zählt von der Verwendung der Farbe bis zum kleinsten Bund oder Sternmotiv - alles hat eine bestimmte Bedeutung. Die Botschaft soll in der Regel ein Segen oder ein gutes Omen für eine Person oder ein Haushalt sein. Die Webstühle waren auch die Ausdrucksmittel für die weiblichen Stammesweber, die ihre Emotionen, Geschichten und Träume auf dekorative Teppiche übertragen konnten. Marokkanische dekorative Teppiche Wurde der Apfel des Auges des 20th Jahrhunderts Modernisten, die sie in der modernen Innenarchitektur beschäftigten. Ihr Lieblingstyp war derjenige, der Beni Ourain genannt wurde, dessen Erscheinungsbild sich von dem unterscheidet, was wir als typisch marokkanische Teppiche kennen. Beni Ourains sind dichromatisch, mit getöntem beigefarbenem Hintergrund und einem einfachen, scheinbar rücksichtslosen Muster, das in einem hellbraunen Schatten gehalten wird. Also, wieder sehen wir hier den vor erwähnten Minimalismus.

Um zu fassen, egal ob minimal oder reichlich, eckig oder abgerundet, Ersatz oder verwickelt, Dorf oder Stadt-basierte, das Design war schon immer in Teppich Weben und es stellt eine der obersten Stärke dieser besonderen Handwerk. Dekorative Teppiche sind höchste Kunstwerke und sollten als solche von Kennern und Laien gleichermaßen wahrgenommen werden.

Wie wählen Sie den besten dekorativen Teppich für Ihr Wohnzimmer und Ihr Schlafzimmer aus?

Obwohl einige sagen würden, dass der ultimative Zweck des Teppichs darin besteht, zu dekorieren, gibt es einige Arten, die diese Aufgabe weitaus ernster nehmen - bekannte und beliebte dekorative Teppiche. Es ist ziemlich einfach, ein solches Stück von einem normalen Teppich zu unterscheiden. Ihre Muster sind in der Regel komplex und oft reich gefärbt, was sie zu einem spektakulären Anblick macht. Was jedoch der größte Vorteil von dekorativen Teppichen ist, kann von manchen auch als schwerwiegender Fehler angesehen werden. Schließlich könnte es eine schwierige Aufgabe sein, sie in einem vorgefertigten Innenraum unterzubringen, wenn alle Farben und Muster vor sich gehen. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir uns dazu entschlossen, ein paar hilfreiche Tipps aufzuschreiben, die den Einbau von dekorativen Teppichen in Ihr Wohnzimmer und Schlafzimmer zu einem reibungslosen Ablauf machen.

Glücklicherweise können wir uns, wenn es ums Wohnzimmer geht, kreativ und ein bisschen verrückt machen. Versuchen Sie in der Regel eines Daumens, dekorative Teppiche auszuwählen, deren Farbe den kleineren Elementen Ihres Interieurs ähnelt. Es könnte verlockend sein, einen Teppich zu wählen, der sich im gleichen Schatten wie unsere Wände befindet, um eine Art Gleichgewicht herzustellen, aber es funktioniert selten. Anstatt den Raum mehr zusammen zu wirken, verschwinden schöne Deko-Teppiche vollständig zwischen allen Farben. Wenn Sie jedoch einen kleineren Farbton wählen, können Sie andere Dekoelemente im Wohnzimmer akzentuieren und gleichzeitig auf sich aufmerksam machen.

Muster, die du lieben wirst

Muster können auch schwer zu bearbeiten sein. Es wäre perfekt, wenn das Innere Ihres Wohnzimmers minimalistisch oder fast kahl wäre, da das Problem widersprüchlicher Muster nicht existent wäre. Leider ist das Leben selten so perfekt und es ist schwierig, ohne gemusterte Güte um uns herum zu leben. Also, wenn Sie einen dekorativen Teppich wählen, versuchen Sie sich für das Design, das irgendwie mit denen verwandt ist, die Sie bereits haben. Von Farben zu Formen, Möglichkeiten dafür sind endlos ... Und selbst wenn Ihr dekorativer Teppich Ihrer Wahl nicht ganz passt, na und? Es wird dir helfen, ein eklektisches Aussehen zu schaffen!

Welcher dekorative Teppich passt in Ihren speziellen Raum?

Schlafzimmer sind schwieriger zu verwalten, da es auf ihren Zweck ankommt. Ist es ein Ort der Entspannung und Erholung? Wenn ja, erwägen Sie, einige unserer dekorativen Teppiche in abgeschwächtem Schatten, nichts zu stark oder lebhaft zu bekommen. Vermeiden Sie unbedingt Rotweine, da sie für ihre stimulierenden Eigenschaften bekannt sind - Blau, Beige oder sogar Grün wären dafür viel besser. Die Wahl des Musters ist völlig abhängig von Ihrem persönlichen Geschmack. Mit einer bescheidenen Farbpalette können Sie sich für fast jede Kombination und Art von Blumen bis hin zu geometrischen Mustern entscheiden. Aber was ist, wenn Sie eine schwüle Liebe lieben Nest-Vibe? In diesem Fall wählen Sie dunklere, tiefere Farben wie Juwelen und streuen Sie sie mit etwas Gold. Wählen Sie einige schöne, reiche Muster, die Ihr Interieur ergänzen werden und da haben Sie es! Ein perfekter Aufenthaltsort.

Größe ist eine völlig andere Sache für einen dekorativen Teppich. Teppiche mit reichem Muster sind ideal für Wohnzimmer und Schlafzimmer, da sie nicht nur dekorieren, sondern auch den Innenraum gemütlicher und komfortabler wirken lassen. Wenn Ihre Räume ein ernstes Größenlimit haben, müssen Sie dies natürlich weitergeben, aber machen Sie sich keine Sorgen! Sie finden dekorative Teppiche in allen Größen und Formen, ganz nach Ihren Bedürfnissen! Wenn Sie uns nicht glauben, besuchen Sie unsere große Galerie und lassen Sie sich von der ästhetisch ansprechendsten Erfahrung Ihres Tages verwöhnen.

mehr
Filterteppiche

Es werden alle 6 Ergebnisse gezeigt

Ansicht 24/48/96 Teppiche

Nach Farbe filtern

Nach Stil filtern

Show Helfer Blöcke

Breite

Länge

6-Teppiche

X